Ein "Jahrhundertprozess" der Peinlichkeit

PPQ ⌂, Pasewalk, Mittwoch, 29.11.2023, 07:25 (vor 230 Tagen) @ nereus2872 Views

Wer gelogen und beleidigt hatte, konnte jeder sehen. Aber nicht alle wollten. Der Schlagersänger Gil Ofarim lieferte Medien im Westen einfach eine viel zu schöne Vorlage für das alte Spiel mit Klischees und Hass, für gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit gegen die verachteten Ossis und Argumente dafür, dass der "Kampf gegen rechts" noch mehr und immer mehr Geld braucht.

Ein Jahrhundertprozess der Peinlichkeiten

--
Wir sprechen verschiedene Sprachen. Meinen aber etwas völlig anderes. www.politplatschquatsch.com


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung