Den Eindruck hat man bei vielen

Otto Lidenbrock, Nordseeküste, Montag, 27.11.2023, 10:02 (vor 95 Tagen) @ Martin1361 Views

Wenn man jetzt die offiziellen Statements der EMA und der Hersteller mit dem vergleicht, was die Mitglieder der Corona-Sekte während der vergangenen Jahre für Aussagen getroffen haben, bekommt man tatsächlich den Eindruck, dass sie in erster Linie ihr persönliches Wunschdenken als Realität verkauft haben. Die Argumentation der Hardliner stützte sich ja immer auf angeblich "wissenschaftlich nicht bestreitbare Fakten", nach denen die Impfung nicht nur besonders sicher, sehr gut untersucht und permanent kontrolliert war, sondern dass sie darüber hinaus eben nicht nur vor Ansteckung, sondern vor allem auch vor der Weitergabe des Virus schützte. Jetzt kommt heraus, dass selbst Hersteller und die EMA diese Eigenschaft niemals behauptet hatten. Sogar eine gesetzliche Impfpflicht wollte man zu Hochzeiten der Hysterie auf diesem Narrativ basierend einführen, obwohl es überhaupt keine offiziellen Daten für eine epidemiologische Wirkung gab.

Die Wirklichkeit scheint die Protagonisten nicht besonders interessiert zu haben, man wähnte sich in der breiten Masse der Impfwilligen sicher und brauchte sich mit Widerspruch kaum auseinander setzen, weil es den Geimpften größtenteils völlig egal war, ob auch die Verweigerer zur Spritze gezwungen werden sollten, schließlich hatten sie das Zeug ja auch drin und den meisten ging es bestens! Das man hier einen moralischen Dammbruch verursachen würde, nämlich einen körperlichen Eingriff bei Menschen zu erzwingen, die diesen nicht wollten, war anscheinend egal.

Was ich in dieser Gesellschaft, unter meinen Mitmenschen, mit denen ich mein ganzes Leben verbracht hatte, gesehen und gehört habe, lässt mir noch heute das Blut in den Adern gefrieren. Seither betrachte ich unsere Gesellschaft und viele meiner Mitmenschen - auch Verwandte und Bekannte - mit völlig anderen Augen.

--
"Eine Gesellschaft befindet sich im vorübergehenden oder finalen Verfall, wenn der gewöhnliche, gesunde Menschenverstand ungewöhnlich wird."

William Keith Chesterton


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung