Der "Ich hab's selber gesehen!" - Effekt

neptun, Dienstag, 14.11.2023, 01:18 (vor 111 Tagen) @ BerndBorchert2119 Views
bearbeitet von neptun, Dienstag, 14.11.2023, 01:21

Hallo BerndBorchert,

danke für den Link zum Interview mit Prof. Maximilian Ruppert.

Ja, das haben die 9/11-Verbrecher schon fein eingefädelt: Fast jeder auf der Welt bekam es live zu sehen, was sich dort sichtbar ereignet hat.

Von diesen Bild-Konsumenten können wieviel Promille beurteilen, was dahinterstecken könnte? Genau!

Das Prinzip "Ein Bild erklärt mehr als tausend Worte." greift bei diesen weit über 99 Prozent, ohne daß den meisten auch nur ansatzweise in den Sinn kommt, daß Bilder genauso gelogen sein können wie Worte.

Ruppert's Schwiegervater ist für mich stellvertretend für den Ottonormalverbraucher, der sich bei dem, was er "gesehen" hat (Flugzeuge fliegen in die Türme und diese fallen in sich zusammen), gar nicht dessen bewußt ist, daß durch die gleichzeitigen Kommentare der Nachrichten-Sprecher seine Gedanken gnadenlos in diese nur eine Richtung gelenkt werden, in welche sie ja durch die reinen Bilder schon ausgerichtet wurden.

Schon vom frühen Morgen des 12.09.2001 an habe ich mich bis heute immer wieder gefragt, weshalb kaum jemand stutzig wurde ob der Tatsache, daß diese für damalige Verhältnisse gestochen scharfen Bilder zeitgleich in allen TV-Sendern zu sehen waren. Filmaufnahmen, welche nur mit hochprofessionellen Kameras und entsprechenden Teams aufgenommen werden konnten.

Es war eine Kinovorführung über ein Live-Geschehen, also wußte man schon im Vorfeld, daß dort etwas, wenn nicht sogar auch, was dort passieren würde.

Ich hatte meine "Skepsis" bezüglich der Qualität dieser Bilder hier anläßlich des Vulkanausbruches auf La Palma 2021 auch schon ausgesprochen.

Dieser "Ich hab's selber gesehen!" - Effekt könnte sogar einen Josef Goebbels sich wünschen lassen, noch einmal wiedergeboren zu werden.

LG neptun

PS:
Mich würde interessieren, wie Ruppert's Schwiegervater (dessen Tochter ja immerhin auch im Saal des Interviews sitzt) das mit 9/11 heute sieht.

--
Wählen? AfD!
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung