Nichts durcheinanderbringen!

helmut-1, Siebenbürgen, Montag, 13.11.2023, 19:42 (vor 105 Tagen) @ FOX-NEWS1352 Views

Das mit dem Benzinschnüffeln ist bei uns immer noch aktuell. Allerdings muss man das mit Verstand machen. Wenn ich z.B. den ganzen Tag im Freien bin, dann brauche ich das natürlich nicht. Wenn ich wie z.B. am kommenden Samstag in einem vollen Restaurant sitze, bei dem ein interessantes Musikangebot läuft, dann schnüffle ich vor dem Schlafen gehen.

Meine Frau ist in der häuslichen Pflege. Solange sie nur mit den beiden Pflegpersonen zusammen ist, braucht sie das nicht. Wenn am Sonntag die ganze Familie zu Besuch kommt, schnüffelt sie genauso vor dem Schlafen gehen.

Seit wir das gewissenhaft einhalten, haben wir nie wieder irgendeine Infektion bekommen, egal, wieviele um uns herum auch niesen und rotzen. Aber auch kein Herpes oder sonst was. Ich war damals im Herbst 2021 nachlässig, und hab das nur mehr sporadisch gemacht. Deshalb hat mich auch der 3-fach geimpfte Heini angesteckt.Das sind ja die gefährlichsten Infektionsschleudern.

Das mit dem Chlor habe ich im kühlen Raum abgedunkelt stehen, für alle Fälle, - aber ich werde es solange nicht brauchen, solange ich eben - wie eingangs erwähnt - aufpasse.

Das mit dem Zucker kann durchaus zutreffen, - aber wenn man so wie ich einmal jährlich zum Komplett-Check geht, Blut, Urin, PSA usw., dann kommt man da schon drauf, bevor da was anbrennt. Wenn ich letzte Woche eine Zuckerprobe gemacht hätte, wäre ich sofort als Diabetiker eingestuft worden. Da habe ich eine ganze Woche nur Trauben gegessen, ca. 2 kg pro Tag. Mache ich auch einmal pro Jahr. Putzt alles durch. Den Zucker hauts da natürlich rauf, aber nach dieser Woche geht der auch wieder herunter.

Das Hauptproblem bei den meisten liegt darin, dass kaum mehr einer Ahnung von der menschlichen Biologie hat, und sich schon gar nicht selbst beobachten kann. Gewissermaßen, - wenn ich das mache, dann habe ich diese oder jene Probleme, oder umgekehrt. Man verlässt sich mit allem und jedem auf den Weißkittel, der in 10 min feststellen soll, was denn nun Sache ist, und dann irgendwelche Tabletten verschreibt.

Immer noch gilt der alte Spruch: Die Krankheit ist der Hilfeschrei des Körpers, wenn wir etwas falsch machen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung