Baustatik-Professor der FH Ingolstadt mit Spezialgebiet Sprengungen erinnert sich: ihm und allen seinen damaligen Kollegen sei am 11.9.2001 klar gewesen, dass die WTC Hochhäuser gesprengt wurden

BerndBorchert, Montag, 13.11.2023, 09:16 (vor 110 Tagen) @ mabraton3428 Views
bearbeitet von BerndBorchert, Montag, 13.11.2023, 10:08

Prof. Ruppert war an 9/11 bei der Promotionsfeier eines Mit-Doktoranden:

https://www.youtube.com/watch?v=HsI-PWsRuew

Es fällt ihm schwer zu erklären, warum er die ganze Zeit geschwiegen hat. Ich kann es verstehen, er wollte es sich beruflich und privat nicht verderben.

Ich poste es in diesem thread, weil Markus Krall dort am gleichen Tag 4.11. einen Vortrag gehalten hat - Hans Dampf in allen Gassen:

https://congress.clubderklarenworte.de/programm/

Scheint eine Veranstaltung gewesen zu sein, die die meisten Gelben angesprochen hätte.

Bernd Borchert

Interessant, dass ich einige derjenigen, die in der letzten Zeit mit kritischen Themen an die Öffentlichkeit gehen, noch aus meiner Studienzeit kenne. Max Ruppert z.B. und auch Martin Schwab (Jura/Corona) - den einen aus der katholischen Studentenverbindung, den anderen aus der katholischen Studentengemeinde.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung