Mögliche Hebel zum ansetzen: Mitochondrien - Darm - BDNF/NGF

Ikonoklast, Federal Bananarepublic Of Germoney, Freitag, 10.11.2023, 21:10 (vor 256 Tagen) @ Bankster2784 Views

Die Erschöpfung könnte von angeschlagenen Mitochondrien nach Infekt herrühren. Hier wäre Methylenblau ein geeignetes Mittel diese wieder auf Trab zu bringen. Dazu habe ich schon einiges geschrieben und @Naclador eine Bezugsquelle für "sauberes" Zeug beigesteuert.

Des weiteren könntest Du dein Biom aufbauen/ verbessern -> regelmäßig Fermentiertes

Wenn dein Gehirn Schaden genommen hat, würde ich versuchen den BDNF und NGF zu erhöhen, mit z. B.

Hericium erinaceus
Acetyl L-Carnitin
Matcha
Cucurmin (Kurkuma)

Und wenn Du ganz "hart" drauf bist Peptide:

P21

Noch potenter, die potentere Form von Semax

Adamax

(Mit Semax haben die Russen schon Langzeiterfahrungen, ~40 Jahre)

Morgens, mittags und abends würde ich jeweils für ca. 2 Minuten CBD Öl 10% 3 Tropfen und einen Esslöffel Schwarzkümmelöl unter der Zunge lassen und anschließend schlucken.

P. S. Gilt natürlich auch für die Gespritzten

--
Grüße

[image]

---


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung