Die Diagnose ist vielschichtig

helmut-1, Siebenbürgen, Freitag, 10.11.2023, 20:33 (vor 114 Tagen) @ Bankster2020 Views

Aus einem einfachen Grund. Weil es verschiedene Typen der Mediziner gibt. Je nachdem, wer sie beeinflusst und wer sie bezahlt. Es gab Mediziner (ich bezeichne sie als Weißkittel, aber nicht als Ärzte, das ist in meinen Augen was anderes), die als Fachärzte in ihrem spezifischen Begriffsbereich keine Patienten behandelt haben, die nicht geimpft waren, und das auch schriftlich zur Kenntnis gebracht haben.

Ich hatte Glück. Ich habe in unserem Bekanntenkreis eine legendäre (mittlerweile pensionierte) Lungenfachärztin, die unbestritten von jedermann anerkannt ist. Nachdem ich ihr klar die Symptome im Detail erklärt habe, kam sie zu dem Schluss, dass es eine Coronagrippe war. Sicher kein Covid, denn diesen Coronatyp hat man dann später so bezeichnet, aber eben eine Coronagrippe.

Jetzt such mal einen Weißkittel, der Dir sowas "posthum" bestätigt. Zumal es das Gesetz der Mode ist, dass Corona erst nach 2020 aufgetaucht ist, und in Form von Covid 19. Dass es Corona schon seit tausenden von Jahren gibt, das wissen die meisten Weißkittel nicht einmal.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung