Ich bringe es hier, weil ich nicht immer neue Fäden aufmachen will, aber es für das "Große Ganze" wichtig ist zu verstehen. Die EU sucht neue Einnahmequellen.

ebbes, Freitag, 10.11.2023, 17:18 (vor 108 Tagen) @ stocksorcerer2899 Views
bearbeitet von ebbes, Freitag, 10.11.2023, 17:26

Gehört ja auch irgendwie zum tiefen Staat.

Und da spielt CO2 eine wichtige Rolle.

"Nachtigall, ick hör dir trapsen."

https://www.proplanta.de/agrar-nachrichten/international/10-11-2023europaparlament-drae...

Noch Fragen, warum wir keinen Tag ohne in den Konzernmedien vom Klimawandel zu hören, leben können?
Der Bürger muss es durch die Inflation bezahlen.
Aber das wird geschickt verschwiegen.

Ein Vergleich:
Die Unterbringung und Versorgung der "Ankommenden -Neusprech" kostet dem Deutschen Steuerzähler angeblich jährlich mindestens 50 Milliarden Euro.

ebbes

--
Bafin gerechte Warnung:
Obwohl ich mehr als 30 Jahre Erfahrung an der Börse habe, habe ich keine Ahnung vom Markt. Macht nicht nach was ich handle. Vertraut der Sparkasse Buxtehude und ihren Anlagetipps.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung