Viel wichtiger ist doch die Frage, warum DE immer noch ein Triple A bei den Anlegern genießt.

Plancius, Donnerstag, 09.11.2023, 19:37 (vor 113 Tagen) @ ebbes1954 Views

Also mir würde als Anleger schon ganz schön schwindlig werden bei den ganzen Sondervermögen, Doppelwummsen, den explodierenden Staatsschulden, der illegalen Massenmigration, der Zerstörung der Energiebasis, dem Zerfall der Infrastruktur, dem wiederholten Schrumpfen der deutschen Wirtschaft nach einigen Quartalen als einzigem OECD-Land.

Aus den Erträgen der deutschen Wirtschaft ist ja kein Geld mehr zum Bedienen der gigantischen Staatsschulden herauszupressen. Wahrscheinlich kalkuliert man damit, dass jetzt das Vermögen der Deutschen herangezogen wird, den ganzen von der Politik verursachten Irrsinn zu finanzieren. Und vor allem setzt man großes Vertrauen einerseits in die deutsche Regierung, dass sie in der Lage ist, das Vermögen der Deutschen zu plündern und andererseits in das deutsche Volk, das diesen größten Raubzug der Geschichte ziemlich widerstandslos hinnehmen wird.

Erst danach, wenn die Zitrone vollständig ausgepresst ist, wird man die BRD fallen lassen wie eine heiße Kartoffel und dieses Land als Anleger abschreiben.

Gruß Plancius

--
"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad an Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand." ARTHUR SCHOPENHAUER


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung