Das hält keinen Migranten davon ab, zu uns zu kommen.

FOX-NEWS, fair and balanced, Donnerstag, 09.11.2023, 11:12 (vor 254 Tagen) @ Joe681359 Views

Die sagen sich, daß es jemandem, der derart mit Kohle um sich wirft, so schlecht nicht gehen kann.

Das Schlimme, unsere Dumpfbacken lassen die Wahlschafe glauben, im Besten aller Deutschlands zu Leben.
Wer ist Dümmer, unsere Entscheidungsträger, oder unsere Wahlschafe, die sich nicht trauen eine Alternative zu wählen, weil die ja bäh ist?

Wer die als Dumpfbacken bezeichnet, unterschätzt das Problem sträflich. Dumpf ist von denen keiner, sonst wären sie nicht da wo sie sind. Nur sind sie dem Gemeinwohl, so man denn das Kindermärchen glaubt, überhaupt nicht zuträglich. Da bestand bis zur Regierung Schröder immer eine gewisse Balance, die mit Merkel aber komplett verlorengegangen ist.

Die Wahlschafe sind doch nicht zu feige, sondern werden mehrheitlich von den Medien geschickt mental massiert - auch hier keine Dumpfbacken, sondern Profis am Werk.

Was sich die Regierenden nicht bewusst sind, daß sie es jetzt nicht mit linearen, sondern exponentiellen Entwicklungen zu tun haben, welche ab einem Punkt beginnen rasant zu eskalieren. Wenn ich Maßnahmen beschließe, welche die Bautätigkeit bremsen und gleichzeitig die Nachfrage erhöhe, geht das schief. Wenn ich die Wirtschaft mit Maßnahmen erdrossel und gleichzeitig die Ausgaben massiv steigere, ebenso.

Wenn die Kohle knapp wird, und das muss sie, kommt das auch beim Wahlschaf an. Wann, das hängt auf von den Fähigkeiten der Medienprofis ab. Sind sie gut, haben wir bald wirtschaftliche Verhältnisse wie in Bulgarien. Sind sie schlecht, kriegen wir eine andere politische Konstellation. Beides wird zu einer Veränderung der Attraktivität für Migration nach Deutschland führen und Migranten schlussendlich motivieren, sich neue Weidegründe zu suchen.

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung