Habeck möchte nicht als Kinderbuchautor bezeichnet werden – und lässt zensieren

Reffke, Dienstag, 07.11.2023, 23:00 (vor 117 Tagen)2901 Views

Hallo allerseits,

Eine Posse der besonderen Art [[lach]]
Die AfD hat die Zensur kritischer Kommentare durch das Wirtschaftsministerium im Internet scharf kritisiert. Der wirtschaftspolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Leif-Erik Holm, sagte gegenüber der JUNGEN FREIHEIT:
„Wenn Robert Habeck nicht mehr als Kinderbuchautor bezeichnet werden möchte, sollte er einfach aufhören, Märchen zu erzählen. So wie das vom grünen Wirtschaftswunder oder der bösen Kernenergie.“

Man schmunzle weiter, siehe Quelle:
https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2023/kinderbuch-gate-habeck/

Ein passender Leserbrief von Heinrich Heine gefällig?
Die deutschen Zensoren – – – – – – – – – – – – – – –
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Dummköpfe – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

LG Reffke :-P

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung