Die Statements der USA sind eines, die Wahrheit ist etwas anderes

helmut-1, Siebenbürgen, Dienstag, 07.11.2023, 06:41 (vor 116 Tagen) @ Reffke1748 Views

Vom Sprecher in den USA ist ja nichts anderes zu erwarten. Oder glaubt jemand, dass der öffentlich zugibt, die USA hätten sich bei dem Einsatz in der Ukraine verrechnet?

Bereits im Frühjahr, Anfang April, sind geleakte Dokumente der US-Militärs durchgesickert, und ich habe mich mit der aktuellen Situation ausführlich befasst, und sie mit den geleakten Dokumenten, die ich z.T. übersetzt habe, konfrontiert. Aber das war schon im Frühjahr, Anfang Mai dieses Jahres. Und da kommt als Quintessenz auch nichts anderes heraus, als der Scott Ritter gesagt hat, - nur eben auf die Aktualität bezogen.

Das geleakte Dokument (vom 11. April 2023):

https://bigserge.substack.com/p/russo-ukrainian-war-leak-biopsy

Dazu meine Gegenüberstellung mit der Realität und die Klarstellung der Problematik im militärischen Bereich:

Teil 1): https://lepenseur-lepenseur.blogspot.com/2023/05/zur-aktuellen-information-bezuglich-de...

Teil 2): https://lepenseur-lepenseur.blogspot.com/2023/05/zur-aktuellen-information-bezuglich-de...


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung