Messgenauigkeit ...

Mirko2, Montag, 06.11.2023, 12:19 (vor 118 Tagen) @ FredMeyer1350 Views

In der heutigen Literatur wird zur damaligen Messgenauigkeit eine Toleranz von 10 % angeben. Aber was macht man heute, "bereinigte" Daten ist das Zauberwort, oder besser, "Datenzusammenfassungen". Fazit: Datenverfälschung (Urkundenfälschung)!

Experiment: Zwei Flaschen mit Wasser, die eine mit CO₂ und die andere ohne, man stelle eine Strahlungsquelle davor und messe die Temperaturabweichung hinter dem Komma = kein Unterschied feststellbar.

Denn, wenn es einen gäbe, dann hätte die Industrie schon längst etwas auf den Markt gebracht, womit man Wasser schneller erwärmen oder warm halten könnte.

Ps Fazit: Ich befülle demnächst mein Gartenhaus mit mehr CO₂, um das Wachstum meiner Pflanzen anzuregen, aber Wärme muss ich dennoch analog dazufügen ...

--
Mein Schmerz ist nicht euer Gefühl!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung