Nochmals ...

Mirko2, Montag, 06.11.2023, 11:51 (vor 118 Tagen) @ Albrecht2514 Views

Das Bürgergeld ist nicht das Problem, es war unter Merkel und davor Schröder die Lohndrückerei. Menschen, die mit händische Arbeit weit weniger verdienen und dann die Gruppe der Stifthalter.

In meinen alten Job (PFK) war der Lohnunterschied zu einer Nichtfachkraft nur minimal (200€-Brutto). Als angestellter in einer Krankenkasse mit der identischen Ausbildung kann man mehr als 1000€-Brutto bekommen, aber dazu braucht man dann keine alten Menschen mehr pflegen, nein eher die Tastatur des PC.

--
Mein Schmerz ist nicht euer Gefühl!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung