Wie definierst Du "Wiege der Menscheit"? (Achtung Logik/Quantoren!)

BerndBorchert, Montag, 06.11.2023, 09:54 (vor 117 Tagen) @ Ostfriese1644 Views
bearbeitet von BerndBorchert, Montag, 06.11.2023, 10:53

Zwei Definitions-Vorschläge: "Wiege der Menschheit" ist eine Region r und ein Zeitpunkt t, so dass

(Definition 1)
- für jeden heutigen Menschen es einen Vorfahren von ihm gibt, der zum Zeitpunkt t in der Region r gelebt hat.

(Definition 2)
- für jeden heutigen Menschen alle Vorfahren, die er zum Zeitpunkt t hatte, in der Region r gelebt haben.

Def. 2 kommt der Idee "Wiege d. M." näher, aber bedenke, was für ein Inzuchts-Ergebnis wir Menschen wären, denn diese Population bestand ja aus vielleicht nur 5000 Menschen.

Bei Def. 1 ist es klar, dass es viele "Wiegen" geben könnte, auch sehr verstreut über den Globus.

Ich glaube nicht, dass es eine Region gibt, die Def. 2 entspricht - ich denke, die Menschheit hat sich "dezentral" entwickelt. Es muss nicht mal eine Region geben, die Def. 1 entspricht.

Bernd Borchert

Das ist jetzt der 4. Themenwechsel innerhalb des gleichen threads.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung