Messwertunsicherheit bei der Messung von globalen Temperaturen

paranoia, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Sonntag, 05.11.2023, 11:51 (vor 118 Tagen) @ FredMeyer2425 Views

Hallo FredMeyer,

wie Prof. Lindzen mir mal sagte, beträgt die Messunsicherheit +- 0,25% bei der Messung des Temperaturanstiegs über die letzten hundert Jahre.

Leider habe ich gefragt, ob das ein oder zwei Standardabweichung sind, ich vermuta mal zwei.

Wer viel misst, misst Mist!

Für welche Messungen bist Du denn Experte?

Gruß
paranoia

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung