Zweiter konzeptioneller Hintergedanke beim Beamtentum: Keine Normalkündbarkeit+Besitzstandgarantie soll besser vor (polit.-hierarch.) Erpressbarkeit schützen, also ....

Wayne Schlegel, Sonntag, 05.11.2023, 09:06 (vor 119 Tagen) @ Kaladhor1440 Views

... systemimanent Widerstandskräfte gegen fundamentales, radikales, totalitäres, rechtsstaatswidriges Abdriften der Gewalten stärken. So die Konzeption. Die tatsächliche Praxis sehen wir ja ...

Evtl. doch widerborstige Staatsdiener werden kaltgestellt/versetzt - immerhin verlieren sie/ihre Familien aber nicht das grundexistenzielle Einkommen.

Freilich gibt es auch "faule Äpfel", die die schwierigere Antastbarkeit von Lebenszeitbeamten (im Vergleich zu Tarifbeschäftigten/Angestellten) für Hängematten nutzen.

Tendenz geht seit Jahrzehnten gegen das Lebenszeit-Berufsbeamtentum, Angestellte sind leichter auf Linie zu bringen/zu dispiplinieren. Das kann man begrüßen oder verurteilen, beides hat aber auch Negativkonsequenzen.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung