Ein solcher Staat gehört insgesamt vor einen Internationalen Kriegsgerichtshof.

neptun, Samstag, 04.11.2023, 21:32 (vor 114 Tagen) @ Bergamr2634 Views

Hallo Bergamr,

danke für Deine Antwort.

Ich versuche aus den von Dir vorgebrachten plausiblen Gründen ebenso vorzugehen, wie Du es jetzt getan hast. Du weißt ja auch selbst, was Du geschrieben hast.

Also:

Daß die gemeinen Mörder von der palästinensischen Bevölkerung bejubelt und gefeiert werden, ist das, was unsere Medien uns suggerieren (wollen). Ich denke Du weißt, was ich von unseren MSM halte. Verifizieren oder falsifizieren kann ich das nicht. Du vielleicht? Gesichert?

Sogar unsere Lügenmedien benennen den Grund dafür, daß Israel (bisher) darauf "verzichtet" hat, "den ganzen Gazastreifen platt zu bomben": "Die Welt" würde das nicht mitmachen. Allein darin besteht die "Vorsichtigkeit" dieses Mörderstaates.

Angesichts des (nur von mir?) nicht verifizierbaren Vorwurfs der "Schutzschild"-Benutzung ist der "Versuch, militärische Ziele zu treffen und zivile zu vermeiden" von vornherein zum Scheitern verurteilt. Mir kann keiner erzählen, daß das den Mördern nicht bewußt ist!

Die zur Flucht in den Süden aufgeforderten Flüchtlinge sind sogar noch in Rafah beschossen worden. Kannst Du wirklich nicht die Perfidität daran erkennen?

Ich habe nicht von (beabsichtigter) Totalvernichtung gesprochen, sehe aber, was passiert, sehe aber leider auch, daß z.B. Du es nicht siehst.

Zudem könnte eine beabsichtigte Totalvernichtung durchaus wegen o.e. "Vorsicht" über (wie ja auch schon angekündigt) viele Monate hinweg (oder sogar noch länger) erfolgen.

Ein solcher Staat gehört insgesamt vor einen internationalen Kriegsgerichtshof, seine einzelnen maßgeblichen Protagonisten ebenfalls, an erster Stelle Netanjahu und "sein" Kriegsminister.

Mir ist bewußt, daß auch das "nicht von dieser Welt" ist. [[zwinker]]
Richtig wäre es dennoch.

Deinen Absatz über Verhältnismäßigkeit finde ich insgesamt viel zu undurchsichtig und zu verworren, um darauf eingehen zu wollen. Meine Frage sehe ich damit jedenfalls nicht beantwortet.

Im letzten Absatz (Wehren) siehst Du die Geschichte meines Erachtens sehr einseitig mit Parteiergreifung für Israel. Ein in meinen Augen sehr trauriger, aber großer Erfolg einer seit 75 Jahren andauernden Propaganda-Beschallung. Es scheint nur wenige zu geben, die gegen solche dauerhafte Propaganda immun sind, wie ich auch schon im Zusammanhang mit der dreist gelogenen Pandemie geschrieben hatte.

Aber wer bin ich schon, daß ich mir anmaße, Deine Sichtweise im Sinne einer Verbesserung verändern zu wollen?!

Ich gebe das jetzt hiermit auf bzw. stelle es ein.

Soviel erstmal, das 'Geblubbere' nehm ich zurück und belästige Dich auch nicht mehr mit einem nahöstlichen Gruß.

Das finde ich anständig von Dir und schätze es. :-)

Also, von mir aus hierüber nicht mehr.

LG neptun

--
Wählen? AfD!
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung