Deutschland: Altersstandardisierte Übersterblichkeit vor Gentherapie vs. nach Gentherapie + 4.803℅

Ikonoklast, Federal Bananarepublic Of Germoney, Mittwoch, 01.11.2023, 20:23 (vor 257 Tagen) @ helmut-12166 Views
bearbeitet von Ikonoklast, Mittwoch, 01.11.2023, 20:33

https://nitter.net/USMortality/status/1719786441394536457#m

Deutschland: Die altersstandardisierte Übersterblichkeitsrate lag bis zur Einführung des Impfstoffs in Woche 52/2020 bei +3,1/100t.
In den 2,5 Jahren nach Einführung der Impfung stieg die Übersterblichkeit auf +152/100t, was einem Anstieg von +4.803% entspricht.

[image]

In den letzten Monaten hat sich die Sterblichkeit wieder auf ein normales Niveau eingependelt. Dies lässt den Schluss zu, dass es sich nicht um eine längerfristige Trendwende handelt, sondern um eine direkte Auswirkung der öffentlichen Gesundheitspolitik.

[image]

---

https://nitter.net/EthicalSkeptic/status/1719505978687680666#m

Die Analyse/Algorithmen, die ich verwendet habe, um die Excess-NC-Sterblichkeit für die Altersgruppe 0-54 (links) zusammenzustellen, die von der Lebensversicherungsbranche bestätigt wurde

IST GENAU DER SELBE Satz von Analysemethoden/Algorithmen, den ich verwendet habe, um die Excess Cancer Mortality (rechts) zusammenzustellen...

[image]
[image]

---

https://nitter.net/EthicalSkeptic/status/1719234393233883353#m

Diese versicherungsmathematische Analyse bezieht sich nur auf Daten bis Mai 2023 - Daten, die eine sehr starke Frühjahrsflaute und keine PFE-Rechnung enthalten

... die Realität ist also noch schlimmer, als sie sagen.

---

https://slaynews.com/news/fully-vaxxed-new-zealand-suffers-3000-spike-excess-deaths/

Vollständig geimpfte Neuseeländer erleiden einen 3000-prozentigen Anstieg der überzähligen Todesfälle

--
Grüße

[image]

---


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung