Erst einmal Dank für Deine Thread-Eröffnung,

D-Marker, Montag, 30.10.2023, 00:33 (vor 125 Tagen) @ neptun1269 Views

daran gibt es nichts auszusetzen.

Vlt. schreibe ich auch viel zu viel.
Dem versuche ich gerade ein Ende zu setzen, indem ich Post‘s setze, sie hinterher lösche, um rauszukriegen, ob das Thema die Mehrheit des Gelben berührt.
Habe ich heute 2 mal getan (erstmalig), man schwebt ja immer zwischen Versuch und Irrtum.

Und danke der Nachfrage, woher soll man auch ahnen, was in meinem wirren Kopf vorgeht und welche Gedankenstrukturen da gerade laufen.

Ist ja auch der Sinn von Unterhaltungen, z.B. Informationsfragen, damit man am Schluss nicht ganz an der Diskussion vorbei läuft.

Da bin ich froh, nicht noch weiter vorgeprescht zu sein.

Denn Du stellst eine Frage an Greta.

Jetzt wird es etwas komplizierter, aber nicht undurchschaubar.

Mal angenommen, Greta bekommt irgend wann mit, was sie für einen Mist produziert hat.
Wie sie mißbraucht wurde.

Sicher gab es in der Familie auch Diskussionen.

Ich will da nicht auf Grund von Spekulationen all zu weit vorgreifen.

Aber da stellt sich dann die zu Recht nicht gestellte und oft unterdrückte Frage:

„Wen hast Du lieber, Vati oder Mutti?“

Ich vermute, die von der halben Welt „bewunderte“ Familie hat ganz andere Probleme.

https://www.fh-diakonie.de/obj/Bilder_und_Dokumente/blog_heilpaedagogik/FH-D_HP_Blog_Me...

Das andere Extrem innerhalb der Familie:

Wer hat schon berühmte Verwandtschaft?

https://www.merkur.de/politik/greta-thunberg-familie-vater-mutter-schwester-grossvater-...

Letztendlich geht es immer um Geld, und da habe ich den Bogen weit gespannt, vlt. auch überspannt.

Dank für den Hinweis.

LG
D-Marker

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung