Die Zahl der Juden hat sich auch mehr als verzehnfacht

Joe68, Sonntag, 29.10.2023, 18:51 (vor 124 Tagen) @ Plancius2742 Views
bearbeitet von Joe68, Sonntag, 29.10.2023, 19:11

Die haben das Land den Arabern geraubt und die in Reservate gesteckt. Keine westlichen Sanktionen, warum Regen wir uns wegen der Ukraine auf wenn staatlicher Landraub im Westen gängig ist.

1948 gab's keine 500.000 Juden in Israel, jetzt sind es 7 Millionen.

Entweder wird der Konflikt friedlich gelöst ( ein gemeinsamer Staat, sollte so schwer ja nicht sein wenn die Radikalen den gleichen Abrahamschen Gott anbeten, und sich nur darüber streiten ob Jesus oder Mohammed als Prophet gelten) , oder der nächste Hamas Angriff, in 20-30 Jahren, ist atomar, denn mehr als ein elendes Leben in Gaza haben die nicht zu verlieren.

Ich bin es auch leid auch nur ein Cent in den nahen Osten zu stecken, denn Demokratie und Menschenrechte werden in Israel definitiv nicht verteidigt.

--
Der ungerechteste Friede ist noch immer besser als der gerechteste Krieg - Cicero


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung