Was ich nicht verstehe: Die Israelis hätten ihr Palästinenserproblem schon vor Jahrzehnten auf deutschem Territorium lösen können.

Plancius, Sonntag, 29.10.2023, 14:18 (vor 126 Tagen) @ mabraton2863 Views

Anstatt die Palästinenser im Gazastreifen und in der Westbank zusammenzupferchen, hätten die Israelis doch schon vor Jahrzehnten die Palästinenser in die damalige BRD umsiedeln können.

Man hätte es den Deutschen und der Weltgemeinschaft ja als Wiedergutmachung am jüdischen Volk nach dem Holocaust verkaufen können. Anstatt die ganzen anderen Völkerschaften aufzunehmen, hätten eben Palästinenser in Deutschland gesiedelt. Die Deutschen hätten ebenso gekuscht wie bei der Ansiedlung all der anderen Immigranten auch.

Und die Palästinenser wären auch zufrieden gewesen, denn Deutschland ist das Ziel der Träume der meisten Araber.

Diese Chance nicht genutzt zu haben, darüber werden sich die israelischen Machthaber noch lange ärgern.

Das Problem auf diese Art und Weise auf Kosten der Deutschen aus der Welt zu schaffen, wäre für alle Seiten die akzeptabelste Lösung gewesen.

Was soll man denn sonst tun, wenn sich zwei Volksgruppen um ein und denselben Flecken Erde streiten? Da gibt es keinen Kompromiss. Eine Seite muss gehen.

Wenn man alles dem Selbstlauf überlässt, werden die jüdischen Israelis wegen der Bevölkerungsexplosion der Palästinenser IMMER den Kürzeren ziehen. In einer Einstaatenlösung werden sie von den Palästinensern erdrückt, in einer Zweistaatenlösung wird es an Israels Grenzen nie Ruhe geben. Zudem sind die Palästinenser nicht in der Lage, einen eigenen Staat aus eigener Kraft zu unterhalten.

Früher stand ich auch auf Seiten des Underdogs - der Palästinsnser. Aber glaube mir, wenn du einmal in Israel und Jordanien warst und mit eigenen Augen siehst, zu welchen Leistungen die Israelis fähig sind und dann im Gegensatz die totale Unfähigkeit der Palästinenser auf allen möglichen Ebenen wahrnimmst, dann änderst du deine Meinung.

Gruß Plancius

--
"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad an Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand." ARTHUR SCHOPENHAUER


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung