Bravo, Greta Thunberg! Jetzt fehlt nur noch ein Schritt zur Erkenntnis der gehirnwäsche-ähnlichen Propaganda um die Klimahysterie.

neptun, Samstag, 28.10.2023, 20:47 (vor 127 Tagen)4565 Views

Hallo Greta,

der Schritt besteht wesentlich darin zu erkennen, daß dieselben Medien, welche Gehirnwäsche betreiben, um das Publikum auf Israels Seite zu ziehen, mit ihrer Gehirnwäsche auch hinter der Klima-Propaganda stehen.

Dieser Schritt wird aber kein leichter sein, denn nach der Antisemitismus-Keule wirst Du nicht nur möglicherweise den Vorwurf des Verrats an der Klima-Ideologie und Ähnliches aushalten müssen, sondern viel mehr noch die Selbsterkenntnis, daß Du einen höchst wertvollen Teil Deines Lebens auf einem riesigen Irrtum aufgebaut hast. Dieser Teil umfaßt auch all das, was Dich "berühmt" und seitdem aus -gemacht hat.

Der bisherige "Erfolg" "Deiner" Bewegung ist in erster Linie den Sponsoren derselben zu verdanken, die alles andere tun als der Panik zu verfallen: Sie sind vielmehr begeistert, denn sie erkannten schon vor vielen Jahren in der Klima-Ideologie ein phantastisches, hunderte Milliarden schweres, immer noch wachsendes Geschäftsmodell.

Deine Selbsterkenntnis wird also u.a. auch darin bestehen, daß Du einem (erneuten?) Mißbrauch (, diesmal) für finanzpolitische Interessen zum Opfer gefallen bist. Wie gesagt, das ist alles andere als leicht, und ich wünsche Dir die Kraft, Dich in diesem gesunden Sinne weiter zu entwickeln. :-)

Nichts spricht gegen ein Bewußtsein für die und im Sinne der Umwelt. Aber Panik?!

Stell' Dir ein vollbesetztes Fußballstadion vor, in dem Du nach Ausbruch eines großen Brandes hättest per Lautsprecheranlage zur Panik aufrufen sollen: "Ihr müßt unbedingt alle panisch werden, sonst werdet Ihr nicht überleben!"

Ja, angesichts Deines (?) "I want you to panic!" habe ich Angst bekommen, große Angst, aber nicht vor dem Klima, sondern vor dem Totalitarismus der Klima-Ideologie, sowie vor der medial verbreiteten Gehirnwäsche derer Sponsoren.

Also, viel Erfolg und Kraft bei Deiner weiteren, diesmal endlich positiven Entwicklung. :-)

Einen recht wichtigen Aspekt (lebenswichtig!) solltest Du dennoch gründlich reflektieren. Ähnlich wie einst Herakles am Scheideweg kannst Du nämlich nun wählen zwischen zwei möglichen Wegen:

a) Wieder in der Versenkung zu verschwinden, aus welcher Du durch die üblen Machenschaften internationaler Finanz-Konzerne hervorgeholt wurdest, und ein "normales" Leben zu führen,

oder aber

b) Deine Popularität zu benutzen, um zu versuchen den großen Schaden zu reparieren, den diese Konzerne unter Mißbrauch (auch) Deiner Person in Abermillionen Köpfen junger Menschen angerichtet haben.

Für a) braucht es wohl viel Geschick, um es reibungslos zu erreichen, für b) aber solltest Du Dich schleunigst um massiven vertrauenswürdigen Personenschutz kümmern, weil Du mit b) Dein physisches Überleben in höchstem Maße auf's Spiel setzt.

Die Entscheidung selbst obliegt allein Deiner Verantwortung.

LG neptun

--
Wählen? AfD!
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung