Möge es ihm gut gehen!

mabraton, Donnerstag, 26.10.2023, 19:59 (vor 272 Tagen) @ NST5174 Views
bearbeitet von mabraton, Donnerstag, 26.10.2023, 20:03

Liebe Familie von Michael,

ein so plötzlicher Tod ruft einem eindrücklich in Erinnerung, dass niemand weiß wie lange ihm der kostbare Menschenkörper erhalten bleibt. Er war Buddhist, das war ihm bewusst.
Jeder Moment den man nicht sinnvoll nutzt ist ein verlorener Moment.

Seinen Körper hat er nun hinter sich gelassen - seine Reise geht weiter - leider ohne seine liebe Familie!

Ich hoffe, dass es leicht war für ihn zu gehen als es unvermeidlich wurde.

Obwohl wir die selbe Weltanschauung geteilt haben waren wie in unseren Diskussionen nicht oft auf einer Wellenlänge. Ich habe ihm oft gewünscht, dass er mehr das Konstruktive in der Welt sieht. Im echten Leben hätten wir uns sicher besser austauschen können.

[image]

Om ami dewa shri

alles Gute - mit den besten Wünschen
mabraton


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung