Strafanzeige gegen alle Parlamentarier, die im Bundestag mit Ja gestimmt haben? Ernsthaft?

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Donnerstag, 26.10.2023, 00:28 (vor 128 Tagen) @ helmut-13515 Views
bearbeitet von Hannes, Donnerstag, 26.10.2023, 00:32

Danke @helmut-1 und @D-marker (den MDR-Artikel habe ich mir schon durchgelesen), hierzu:

Zum einen hat schon D-Marker den richtigen link angegeben, vom mdr über diesen neugegründeten Klub.

Dazu kommt noch die Generalinfo über den Zusammenschluss der kleinen Parteien in Thüringen, mit dem Ziel, bei der Wahl 2024 in dieser Form anzutreten.

Diese beiden Videos, die dabei entstanden sind (denke, am 21. Oktober d.H.) sind die aussagekräftigsten, nämlich das von RA Ralf Ludwig:

https://www.youtube.com/watch?v=0I3K0g1HItM

und das mit Dr. Maaßen:

https://www.youtube.com/watch?v=OWc3M2rXyyk&t=23s

Was war am 21. Oktober 2023: Im Video stehts ja geschrieben:

Organisiert wurde die Veranstaltung durch das an diesem Tag offiziell beschlossene Bündnis für Thüringen, bestehend aus Bürger für Thüringen, dieBasis, Freie Wähler Thüringen e.V., Bürger für Thüringen sowie unterstützt durch die WerteUnion.

Hier kann man über diesen Klub noch mehr lesen, man muss halt nur im Netz anklicken:

https://www.buerger-fuer-thueringen.de/

Danke, sehe ich mir noch an.

Diese Mitteilungen sind alle vom September und vom Oktober dieses Jahres, also nicht vom letzten Jahr.

Was mich von diesem RA Ludwig beeindruckt hat, das ist die Ankündigung, gegen alle Bundestagsabgeordneten, die damals für dieses Impfgesetz gestimmt haben, Strafanzeige zu erstatten. Wenn das nichts fruchtet, - und aus formalrechtlichen Gründen muss man die Stellungnahme der Bundesanwaltschaft dazu abwarten , -gehts weiter nach Den Haag.

Na, da habe ich mit der Justiz persönlich schon ganz andere Sachen erlebt! Ich war auch mal bis zur höchsten Instanz. Die haben das einfach nicht angenommen, trotz mehrseitigem Anwalts-Schriftstück, das dürfen übrigens nicht alle Anwälte, diese Klage verfassen, der Nächstgelegene hatte in Berlin seine Kanzlei und ich habe ordentlich was gezahlt für die letzte Instanz. Wie gesagt, ich fand meine Chancen ganz gut. Aber Demokraten für ihr Abstimmungsverhalten bestrafen? Nun ja ...
[[euklid]]


Einen link, wo man das nachlesen kann, was dieser Rechtsanwalt in diesem Video angekündigt hat, habe ich nicht gefunden, man muss es sich halt anhören. Aber es hat Hand und Fuß, was der Mann da von sich gibt.

Weißt Du, dass ich damals extra Überstunden abgebummelt hatte, um mir die ganze Bundestagsdebatte anzusehen, life? Um, wer/wie argumentiert und abstimmt, mir genau anzusehen, am PC zu Hause? Dafür habe ich mir einen ganzen Tag Zeit genommen, weil ich vorher wusste, dass Wichtiges im Bild 'rüberkommt, sehr gerne auch stundenlang.
Ich schrieb hier, dass, wenn die den Impfzwang wirklich eingeführt hätten, ich in Frührente gegangen wäre. Der Stress mit den täglichen Tests und der Spießrutenlauf jeden Tag im Büro hatten mir gereicht. Es gab glücklicher Weise riesige Demos vor allem hier im Magdeburg, wir waren immer dabei - und im Videotext riefen die Grünen der Polizei zu: "Knüppel frei", man zeigte als Kunstinstallation an der Hauptstraße Reuter-Allee die Demos als Video wechselweise mit SS-Aufmärschen, angeblich alles dasselbe! Der Staatsanwalt lehnte die Verfolgung ab, da künstlerische Freiheit! Ich kann mich gut erinnern.

Zusammenfassend: Ich habe meine Zweifel, lohnt nicht, nicht so.

H.

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung