Diese Dinge sind mir alle bekannt. Trotzdem hoffe ich noch auf Vernunft. Überall auf der Welt sind Demonstrationen gegen die Bombardierung. Auch in den westlichen Ländern.

Olivia, Mittwoch, 25.10.2023, 23:34 (vor 274 Tagen) @ Hannes2242 Views
bearbeitet von Olivia, Donnerstag, 26.10.2023, 00:06

Sonar21 bringt viele Videos aus dem Gaza-Streifen. Sie sind entsetzlich. All dies sieht nicht nur die arabische Welt, es sehen auch die jüngeren Menschen der westlichen Welt.

In den USA bemüht sich jetzt eine jüdische Vereinigung, Druck auf die Biden-Clique zu machen, dass die einen Waffenstillstand erzwingen. Was es nützt? Wer weiß das schon. Aber es bemühen sich Menschen. In Spanien, Großbritanien, Italien sind Demonstrationen.

Selbst Islamangehörige, die für die Ukraine kämpfen, melden sich per Video zu Wort in Bezug auf die Situation in Gaza.

Mit diesem Bombardement zeigt Israel kein schönes Gesicht. Und dieses Gesicht wird von der ganzen Welt gesehen. Ost und West. Da können die Zeitungen schreiben, was sie wollen. Es wird Zeit, dass die Israelis ihre Regierung in die Wüste schicken. Es gibt auch in Israel wieder Demonstrationen, wo Nethanjahu als "Mörder" bezeichnet wird. Im Prinzip sind die Israelis in der Geiselhaft ihrer Regierung und deren Geldgebern. Keine Ahnung, was die mithilfe der neuen Gesetze jetzt alles machen dürfen. Das ganze Land hat ja nur so viele Einwohner wie etwa London und soll über 90 Atomsprengkörper verfügen. Eine merkwürdige Konstruktion. Die müssen ja irgendwo gelagert werden. Also sitzen die Israelis im Prinzip auf einer Art Atombombensilo. Ganz ähnlich wie die Hessen. Merkwürdig, eine Großstadt mit 90 Atombomben..... Paßt irgendwie alles nicht zusammen.

Hoffen wir, dass erneut ein Rabin auftaucht und dass der nicht von den Ultras ermordet werden kann. Eine Opposition, die friedlich leben will, gibt es ja.

Denn das, was gerade in Gaza passiert ist grauenhaft. Ich kann gar nicht begreifen, dass die Welt das zuläßt. So viele tote kleine Kinder und so viele Kinder, die jetzt Waisen sind und wo niemand weiß, was aus ihnen werden soll. Man kann nur hoffen, dass nicht auch die Pädophilen hier ein Geschäft wittern.

Ben Shapiro greift jetzt Tucker Carlson an. Er taucht aus einer stinkenden, reaktionären, rassistischen Wolke auf. Ruft öffentlich zum Töten von Palästinensern auf nach dem Motto: Israel habe das Recht auch Zivilisten..... Und die Äußerungen über arabische Menschen sind unter der Gürtellinie. Jetzt sieht man die Gesichter von Leuten, die vorher nur ihr Sonntagsgesicht aufgesetzt hatten. Das Nazi-Gen scheint in vielen Menschen vorhanden zu sein, Milgram läßt grüßen. Wobei ich sagen muss..... die Stimmlage hatte lange vorher bereits alles enthüllt. Ich wollte es nur nicht wahr haben (Vorurteile).

Und das die kleine Gretel jetzt ihre eigenen Dinge macht, das ist auch erstaunlich.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung