Dir geht es wie mir Mitte 1989, Denkblockade.

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Mittwoch, 25.10.2023, 18:31 (vor 126 Tagen) @ mabraton2396 Views
bearbeitet von Hannes, Mittwoch, 25.10.2023, 18:39

Hallo Hannes,

aus diesem Grund weigere ich mich der Logik von Herrn Katz zu folgen, der die Lösung im Einsatz des Vorschlaghammers auf die islamische Welt sieht. Es gibt den Tag nachdem die israelischen Psychopathen mit ihrer Säuberung fertig sind.
Was glaubst Du passiert dann?
Kann dann ein normaler Jude noch unbehelligt durch eine westliche Großstadt spazieren?
Und selbstverständlich werden muslimische Gruppen auch bei uns Bombenstimmung verbreiten.
Wenn man nach dem Prinzip "Auge um Auge, Zahn um Zahn" vorgeht, muss man schon sehr kurzsichtig sein.

beste Grüße
mabraton

Guten Abend auch und Grüße aus dem Garten,

Dir geht es wie mir Mitte 1989, ich hatte eine Denkblockade. Die Ungarn machten Mitte 89 "den eisernen Vorhang" auf und meine Logik sagte mir, dass dies unweigerlich zum "Fall der Mauer" führen müsse. Aber ich hatte eine Denkblockade, weil die Folgen für mich "unvorstellbar" waren.

Wie ich heute weiß, war das damals ja auch gesteuert.

Versuche es wenigstens, Dir vorzustellen, dass schon bald K"ein normaler Jude noch unbehelligt durch eine westliche Großstadt spazieren" gehen kann. Übrigens kann es sein, dass es mittelfristig Deine westliche Großstadt endlich auch trifft. Und normale Atheisten wie Agnostiker auch betroffen sein werden, denke bitte nicht nur an die armen Juden. Wir als Deutsche sollen Verantwortung übernehmen für Schuld der Vergangenheit, kollektiv jeder Deutsche einschließlich zugewanderter muselmanischer Individuen? Wie ist das mit der aktuell sich aufstapelnden Schuld anderer Kollektive? Wird da auch persönliche Verantwortung für die Schuld des Volkes übernommen?

Hier hat Jahrzehntelang so viel Propaganda gewirkt, dass es schon gefährlich ist.

Die wollen wirklich den GROSZEN KRIEG.

Und das zu realisieren, dass die uns mit da reingezogen haben, aber so was von, so weit bist Du ja offenbar? So wie ich damals schnallte, dass mit offenen Grenzen nach Österreich die DDR nicht so weitermachen konnte, aber Ende Gelände Sozialistischer Gang - das war für mich unvorstellbar. Denkblockade.

Es gibt jetzt Pellkartoffeln, eigene, mit Dill, Schnittlauch, Zwiebeln (Quark Salz Kümmel Pfeffer Leinöl usw. zugekauft, denn niemand kann sich ernähren ohne Volkswirtschaft, auch preppern kann "nicht im luftleeren Raum stattfanden". Deswegen ist Krieg ja so eine Scheiße für (fast) Alle, wobei das in Gaza kein Krieg ist und dennoch furchtbar und die Menschen hilflos.

Ich muss in die Küche
<img src=" />

H.

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung