Werter mabraton

Kaladhor, Münsterland, Mittwoch, 25.10.2023, 16:09 (vor 126 Tagen) @ mabraton2590 Views

wenn Du Dich mit der Thematik befassen willst wirst Du nicht umhin kommen Dir die Untersuchungen von Dr.Benjamin Braun anzuschauen.

Mit Sicherheit nicht, denn wenn ich so etwas lese :

[*]Anhand der vorliegenden Daten entsprach die Explosion einem Äquivalent von 250.000 Kilogramm TNT.

dann habe ich massive Zweifel, ob so einigen Leuten überhaupt bewusst ist, was sie da für einen Blödsinn verzapfen! Eine Detonation mit 250 kt hätte bei einer Wassertiefe von etwa 90 Metern zu einer von der Küste deutlich sichtbaren Pilzwolke geführt, und nebenbei zu einer massiven Falloutbelastung, die bereits zu Toten geführt hätte! Wer die Wirkung einer solchen Detonation erahnen möchte, die Nukemap ist sehr dankbar…

Grüße

--
Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich kann noch selber denken!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung