Warum sollte sich Russland gegen Israel im Nahost-Konflikt einmischen?

Plancius, Dienstag, 24.10.2023, 15:46 (vor 127 Tagen) @ Mirko24158 Views
bearbeitet von Plancius, Dienstag, 24.10.2023, 16:05


-Russland-Syrien-Bündnis gegen Israel

-Krieg mit dem Iran

Also nüchtern betrachtet ist Russland doch jetzt schon im Konflikt mit der Ukraine total überfordert.

Das wenigste, was sie aktuell brauchen, ist eine weitere Front weitab von Russlands Grenzen aufzumachen.

Und warum sollten sie sich gerade gegen Israel wenden?

Russland pflegt ein gutes Verhältnis zu Israel. Nicht zuletzt wohnen viele Ex-Russen im heiligen Land.

So ausgemacht halte ich die Sache noch nicht, dass sich das ganze in Israel so schnell hochschaukelt und geographisch ausweitet.

Auch Saudi-Arabien hat ambitionierte Pläne mit seinem NEOM-Projekt und kann eine geographische Ausweitung des Konflikts überhaupt nicht gebrauchen.

Auf die Palästinenser ist überhaupt niemand gut zu sprechen im arabischen Raum. Niemand will sie in seinem Land haben. Denn überall wo sie auftauchen verbreiten sie Krieg, Terror und wenden sich zu guter Letzt noch gegen die eigenen Gastgeber. Vielleicht geben sie insgeheim Israel sogar grünes Licht, um die Drecksarbeit zu erledigen.

Mich würde ja nicht wundern, wenn ein Großteil der Palästinenser schlussendlich bei uns landet.

Gruß Plancius

--
"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad an Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand." ARTHUR SCHOPENHAUER


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung