Ich krieg mich nicht mehr über die internationalen Reaktionen.

helmut-1, Siebenbürgen, Montag, 23.10.2023, 11:52 (vor 123 Tagen) @ Reffke2065 Views

Da wird von einem Rechtsruck gesprochen.

Meiner Einschätzung nach resultiert aus dem Wahlergebnis eine Flucht vor links

Ich bin hier zu wenig bewandert, kenne nicht im Detail die jeweiligen Ziele der politischen Parteien in der Schweiz. Aber rein rechnerisch kommt die solide Mitte - Konservativ (SVP, FDP und "die Mitte") auf eine satte Mehrheit von 119 Stimmen im 200 Stimmen umfassenden Parlament. Wo dann die Gemeinsamkeiten liegen, und es Überschneidungen gibt, kann ich nicht beurteilen.

Die Grünen haben sich selbst ins Aus geschossen, indem sie die prinzipiellen grünen Ideen vernachläsigt haben. Dasselbe wird den Grünen in Deutschland passieren, wenn das schlafende Volk beginnt, aufzuwachen.

Ich hab da ein hautnahes Beispiel, von einem Bürgermeister in unserer Stadt, der aus reiner Geldgier mit dem Vorwand der historischen Rückführung unseren zentralen Platz von über 100 Bäumen säubern (= fällen) und mit Pflaster belegen will. Über die Widerstände in der Stadt brauche ich da nichts zu erzählen, gerade in einer Zeit, wo jeder Baum seine Wichtigkeit hinsichtlich der Temperaturreduzierung im bebauten Bereich hat. Interessiert den Heini aber nicht, er hat die satte Mehrheit seiner Partei in den Stadträten hinter sich.

Wir haben an alle möglichen Institutionen geschrieben, u.a. auch an die Grünen in der Schweiz, in Österreich, in Deutschland, an den grünen Klub in Brüssel, etc.

Das Ergebnis: die Grünen in der Schweiz haben mir kurz geschrieben, dass sie den Vorgang weiterleiten werden. Weitere Korrespondenz: Null

Die Grünen in Berlin - Null. Nach telefonischer Nachfrage haben sie mir erklärt, dass sie derartige Themen nicht interessieren.

Die Einzigen, die mit mir in eine intensivere Diskussion eingestiegen sind, waren die Grünen in Österreich, aber auch da ist es bei goldenen Vorsätzen ohne Effekt geblieben.

Lediglich von den Grünen in Brüssel, bei der EU, da kam was. Obs hilft, werden wir sehen.

Damit will ich nur klarmachen, dass sich die Grünen europaweit ins Aus schießen, weil sie die grundsätzlichen Ideen des Naturschutzes schon lange nicht mehr interessieren. Was habe ich erwartet, worum habe ich gebeten, bei meinen Aktionen? Nicht darum, dass man den Bürgermeister abknallt, nein, sondern darum , dass man wenigstens ein paar Zeilen der Mißbilligung dieser Aktion mir zukommen lässt. Aber auch das entspricht nicht mehr den Vorstellungen der Grünen.

Also - wenn ich das auch auf andere aktuelle Probleme umlege, dann sind die Grünen schon lange nicht mehr das, was sie einmal waren und was sie auf ihre Paniere geschrieben haben. In Deutschland war das schon seit Jahren zu beobachten, - ich wusste aber nicht, wie das in den anderen europäischen Ländern aussieht. Vermutlich haben die Bürger in der Schweiz das auch bemerkt.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung