Staatsgeld, Einverstanden - normalerweise. BTC, Energie & Zeit braucht man zur Erzeugung jedes Wirtschaftsguts, aber BTC konserviert es am besten.

mabraton, Sonntag, 22.10.2023, 19:46 (vor 277 Tagen) @ ebbes3317 Views
bearbeitet von mabraton, Sonntag, 22.10.2023, 20:19

Hallo ebbes,

Der Wert der staatlichen Währung ist die Stärke der Wirtschaft eines Landes.
Bei einer Inflation wird von den Zentralbanken Geld eingezogen und gleichzeitig die Zinsen erhöht, so dass das Geld nicht in den Konsum fließt, sondern angelegt wird, was wiederum die Nachfrage verringert und die Firmen ihre Preise nicht mehr erhöhen können. So die Theorie.

Richtig, so stehts im Lehrbuch.

Dass die Praxis oft anders aussieht, muss ich nicht extra erwähnen.
Das zu erklären würde jetzt aber zu weit führen. Da habe ich jetzt auch keine Zeit und Lust dazu.

Ich denke es ist recht simpel. Wir hatten nach der Krise 2007/2008 durch die Rettungsprogramme eine massive Ausweitung der Geldmenge. Die ist erstmal in die Bilanzen der Finanzinstitute geflossen und befand sich in mehr oder weniger werthaltigen Assets. Die Aktienmärkte kannten nur eine Richtung.
Mit COVID ging es dann nochmal kräftiger aufs Gaspedal. Diesmal wurde das Geld mit dem Salzstreuer verteilt und die Zinsen gingen auf 0% und drunter. Die Aktienmärkte kannten nur eine Richtung. Es floss aber auch in den normalen Wirtschaftskreislauf und die Inflation stieg auf über 10%.
Da aber alles und jeder erstmal gerettet wurde hat man auch Unternehmen über Wasser gehalten die nicht mehr profitabel waren. Das sind die sog. Zombie-Unternehmen die es jetzt erwischt. Seit die Zinsen steigen nimmt die Pleitewelle an Fahrt auf. Die Inflation hat sich verlangsamt und müsste langsam zum Stillstand kommen oder rückläufig sein.

Das tut sie aber anscheinend nicht,
Globale Inflation in 2026 immer noch 4,5 %
Nicht mal in 2026 soll das EZB-Ziel für die Inflation erreicht werden

Also müssen die Zinsen weiter oben bleiben. Die Folge, diejenigen die keinen Zugang zu billigem Geld haben, die KMU, treibt es über die Klippe. Inflation und hohe Zinsen brechen ihnen das Genick. Die Löhne stagnieren, außer da wo der Staat gedrucktes Geld reinpumpt. Da haben wir also schon Stagflation. Das würde jetzt normalerweise in die Deflation übergehen.
Aber das Gelddrucken hört nicht auf. Olaf, Habeck und ihre rot-grün-gelben Schlümpfe wollen ja nicht freiwillig abdanken.

Auf welchen Wert außer der Knappheit, Energie und Zeit (siehe meine Überschrift) kann sich der Bitcoin berufen?

Man muss sich mit der Mathematik & Systematik befassen die zur Erzeugung von BTC verwendet wird. Je mehr Rechner neue BTC schürfen, desto schwieriger wird es. Desto mehr Zeit & Energie muss eingesetzt werden. Zusätzliche Rechenleistung hilft nur bedingt weil der Algorithmus dann einen Gang hoch schaltet, sprich die Aufgabe zur BTC-Erzeugung aufwändiger zu lösen ist.

Ich weiß es nicht, vielleicht ist der Bitcoin wirklich einmal die letzte Insel der Seeligen, aber meine Zweifel sind groß.

Verstehe ich. Ich kann Dir dabei auch nur bedingt helfen.

Frag den Trainer! 48 | BITCOIN - Wie funktioniert die Blockchain?

Hier ein recht aktuelles Markt-Update von den Jungs von der Stuttgarter Börse,
Markus Miller: „Bitcoin ist keine Religion!" | Börse Stuttgart | Krypto-Update

beste Grüße
mabraton


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung