Die Kernaussagen dieses Hörbuch stammen aus folgenden Büchern ...

NST, Südthailand, Sonntag, 22.10.2023, 14:32 (vor 267 Tagen) @ FredMeyer3677 Views
bearbeitet von NST, Sonntag, 22.10.2023, 15:23

Das Zitat wird in einem Kommentar verwendet, der unter einem hier veröffentlichten Artikel steht.

zum Zitat im Hörbuch: ab ca. 6-20-00 https://youtube.com/watch?v=aDNhyrTjZ7M&t=22800

.... die erschienen Anfang der 2000 Jahre .....

[image][image][image]

Band 1 (S.388), Band 2 (S.295), Band 3 (S.513)

Das aus dem Hörbuch war mir alles bekannt, denn diese Bücher hab ich aus D nach TH mitgebracht. An die Details konnte ich mich nicht mehr erinnern und die Hörbücher frischten das wieder auf. Noch wichtiger in diesem Zusammenhang ist folgendes Buch:
Das schwarze Reich : Okkultismus und Politik im 20. Jahrhundert

[image]


hat 894 Seiten.

Ich weiss jetzt auch wieder, was mich damals an Eggert gestört hatte, die Verknüpfungen zu der Theosophin H. Blavatsky hat er glaube ich nie erwähnt.

Was ist aber ein zentraler Baustein - die Theosophie spielt in diesem Kudelmudel eine ganz grosse Rolle. A.H.s Geheimtruppe die schickte man nach Tibet und nicht in den Nahen Osten.
Und das Britische Empire hatte in Indien den grössten Aussenposten - der Primierminster UK Rishi Sunak kommt ebenfalls aus Indien und nicht aus Israel.

Der Part von Eggert seine Recherchen sind gut, gerade deshalb hätte der Zweig Blavatsky mindestens ein Buch füllen müssen. Die Frage ist, warum hat er das übersehen?

Also mit diesem Beitrag, ab diesem Moment kann hier niemand den Olaf machen - und sagen, das höre ich jetzt aber zum ersten Mal ..... [[euklid]]

Die B-Boomer, diese Generation ist mit Büchern aufgewachsen, wenn die zu faul waren oder zu beschäftigt um sich weiter zu bilden, dürfen sie sich heute nicht beschweren. Es ist kein Zufall, dass es gerade diese Klientel ist, die von allen Seiten in die Zange genommen wird und man ihnen nahe legt, ein soziales Frühableben in Erwägung zu ziehen. Unabhängig davon, arbeitet man daran, das auch gegen Widerstände durch zu ziehen.

Für alle, die im neuen Jahrtausend geboren wurden, die haben ein Problem, die haben nie gelernt Bücher zu lesen. Alles was dort geschrieben steht, ist für 90% aller Spätgeborenen verloren. Dort können Hörbücher helfen, ihnen klar zu machen, wenn sie etwas erfahren wollen, müssen sie lesen. Die Hörbücher sind nicht für euch - ihr solltet lesen. Da hätte ich wohl besser einen Ochsen vorm Berg dazu aufgefordert .... :-P
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung