Die Frage, die sich stellt ist: WER instrumentalisiert all diese Leute?

Olivia, Samstag, 21.10.2023, 12:47 (vor 242 Tagen) @ ebbes1735 Views

Dass der Verstand bei vielen nicht ausreicht, klar zu denken, das dürfte allgemein bekannt sein. Wenn Menschen keine Mittel und Möglichkeiten haben, mit ihren eigenen, ganz persönlichen Gefühlen umzugehen, dann sind sie SEHR LEICHT über Religionen und Ähnliches zu instrumentalisieren.

Bei uns suchen diese Art Menschen ihr Heil in Wokeness und LGBT. An anderen Stellen der Welt suchen sie dies in archaischen Religionen und ihren Vorschriften. Das Muster, dass sie beide verbindet ist, dass sie der Ansicht sind, die einzige Wahrheit erkannt zu haben und dass ihnen dies das Recht gibt, Andersdenkende zu "verfolgen". Die Intensität der Verfolgung variiert, doch wenn man sich die Vorgänge in Europa (im Mittelalter) vor Augen führt, dann weiß man, dass auch so etwas hier wieder aufbrechen kann. Was sage ich.... Mittelalter? Wir brauchen nur wenige Jahrzehnte zurück zu gehen.......

Und natürlich sind solche Menschen unendlich leicht zu instrumentalisieren, wenn man über die entsprechenden Mittel und die entsprechenden Methoden verfügt.
Epstein spendete sein Geld an die Top Universitäten, hauptsächlich Psychologie, Verhaltenswissenschaften, Neurologie, Physik, Biologie etc.......
WARUM wohl?
Gestern las ich, dass der berühmt/berüchtigte Vater von Epsteins Partnerin im Geiste, der schönen Ghislaine, für den Druck des Großteils der Schulbücher in den USA verantwortlich zeichnete....... Könnte es sein, dass man darüber auch Einfluss auf die Inhalte hatte?

Über die Geldflüsse (u.a. aus Steuertöpfen, aber auch aus Rententöpfen etc.) gibt gerne Austin-Fitts Auskunft. Offenbar hat das aber alles noch nicht gereicht, man brauchte mehr.... und beschaffte es sich. Nicht umsonst ist der Kinder-/Menschenhandel in diesen Zeiten offenbar lukrativer als der Drogenhandel. - Und da redet noch jemand über "Kolonien"? Eyes wide open...

Die Welt ist sehr komplex und wir bekommen nur Bruchteile davon mit.... und unsere Medien sorgen dafür, dass das so bleibt. Aber: Könnten die Menschen überhaupt mehr verkraften?

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung