Die EU denken nur Wand<--->Tapete: Verkehrswende, auch Mobilitätswende mit Macht herbeizaubern ...

Mirko2, 404, Samstag, 21.10.2023, 10:07 (vor 236 Tagen)2267 Views

So meldete der Focus:

Es klingt nach langweiliger Bürokratie*, könnte aber zum Preis-Hammer für Millionen Autofahrer werden. Mit der Überführung des Verkehrssektors in den Europäischen Emissionshandel droht beim Benzin ein Preissprung von 38 Cent pro Liter. Doch die Politik könnte das verhindern - mit konsequentem Klimaschutz.

Quelle: https://www.focus.de/earth/analyse/der-preis-hammer-den-niemand-kommen-sieht-wenn-benzi...


*Bürokratie, der Verkauf der rollenden Taschenlampen läuft nicht so recht, da muss die EU mit ihrem Zirkus über CO₂ nachhelfen. Ich gehe mittlerweile von dem doppelten aus (0,76 €), was der Preis demnächst mehr an der Tankstelle kostet und viele werden (müssen) auf der Welle mitschwimmen (Preiserhöhungen). Dazu wird die Maut für LKWs auch fast auf das doppelte angehoben ...

Jetzt kommt aber China um die Ecke und:

China, der weltweit größte Graphitproduzent, schränkt die Exporte wichtiger Batteriematerialien ein.

Quelle: https://www.reuters.com/world/china/china-require-export-permits-some-graphite-products...


Und hier haben wir den Beweis, dass die "Mobilitätswende" zeitlich so nicht kappen kann, weil die Vorkommen an Materialien wir importieren müssen und China macht jetzt den Sack zu. Ich frage mich, womit wollen sie die Verkehrswende, auch Mobilitätswende herbeizaubern? Das mit dem Wasserstoff haben wir hier schon durchgekaut, passt also auch nicht.


@Helmut, gibt es in Rumänien noch Pferdefuhrwagen auf den Straßen?

Wenn ja, dann long in Esel, Pferde und Ochsen!

Meint M2

--
Server capacity exceeded


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung