Tauchen gerade die alternativen U-Boote auf?

nereus, Donnerstag, 19.10.2023, 08:27 (vor 127 Tagen)6358 Views

Was man in den letzten Tagen in den sogenannten alternativen Medien (und auch Parteien) zum Israel/Palästina Konflikt lesen und hören konnte, war sehr ernüchternd.
Das ist teilweise unterste Schublade!

Ja, der Anschlag der Hamas ist eine Tragödie und hat vielen Zivilisten das Leben gekostet. Die Verantwortlichen dafür gehören bestraft.

Aber die Indizien mehren sich, daß man es geschehen ließ.
Ob aktiv unterstützt wurde, wäre noch zu klären.

Doch genauso wenig, wie der sogenannte russische Angriffskrieg im Februar 2022 begann, genausowenig begann der nahöstliche Terror mit diesem Ereignis.
Der systematische Landraub hat historische Ausmaße und das Wegschauen der sogenannten „Alternativen“ dazu ist schon eine ziemliche Frechheit.

Auch der Beschuß des Krankenhauses in Gaza scheint offiziell eingenordet zu sein, obwohl er das offenbar keineswegs ist.

Krankenhaus-Explosion in Gaza: Wirbel um gelöschte Beiträge auf sozialen Medien

Doch gelöschte Beiträge wie etwa Videos belasten nun die israelische Darstellung und sorgen für Spekulationen rund um die Explosion im Krankenhaus. Hananya Naftali, der sich in einem Video selbst als ein Mitarbeiter der digitalen Task-Force des israelischen Militärs vorstellt, veröffentlichte kurz nach der Explosion einen Beitrag im Kurznachrichtendienst X (ehemals Twitter). Darin räumte er ein, die israelische Armee habe das Krankenhaus attackiert, da es von der Hamas als Stützpunkt genutzt werde. Dazu veröffentlichte er ein Video des Krankenhauses nach der Explosion und schrieb: „Mehrere Terroristen sind tot.“ Dieser Tweet wurde jedoch kurze Zeit später gelöscht.

Statt dessen veröffentlichte Naftali nun ein neues Video vom Moment der Explosion und sprach plötzlich von einer „mysteriösen Explosion in Gaza“. Später schrieb er auch, bei seinem ursprünglichen Beitrag habe es sich um einen falschen Bericht der Nachrichtenagentur Reuters gehandelt. Allerdings hatte Naftali in seinem ursprünglichen Post keine Quelle angegeben. Der britisch-arabische Journalist Dilly Hussain schrieb außerdem, Naftali berichte schließlich direkt vom israelischen Militär. Seither sind auch Videos von Naftalis Hochzeit aufgetaucht, in denen der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu unterstreicht: „Naftali arbeitet für mich.“

Nicht nur Naftali, sondern auch die offiziellen X-Accounts des Staates Israel und des israelischen Botschafters in den USA, Michael Herzog, löschten ein Video. Darin zeigte das israelische Militär Aufnahmen von einer Raketensalve in Richtung Israel, die offenbar von den Militanten des sogenannten „Islamischen Dschihads“ abgefeuert wurde. Zu sehen ist tatsächlich, wie eine Rakete in der Ferne in die andere Richtung fliegt und anscheinend wieder in Gaza aufschlägt und eine Explosion verursacht.

Allerdings machte der Journalist Aric Toler, der Teil des Investigativteams der New York Times ist, auf ein Problem mit den Zeitangaben aufmerksam. „Die ersten öffentlichen Erwähnungen des Krankenhausangriffes kamen um rund 19.20 Uhr Ortszeit, doch dieser Livestream zeigt eine Explosion um 8 Uhr Ortszeit“, schrieb Toler in seinem X-Account. Auch dieses Video wurde ähnlich wie bei Naftalis Post kurze Zeit nach der Veröffentlichung gelöscht.

Quelle: https://www.fr.de/politik/terror-hamas-israel-krieg-attacke-gaza-krankenhaus-loeschen-b...

Und das schreibt eine nicht unbedingt alternativ zu nennende Quelle.

Ob in diesem Konflikt noch etwas diplomatisch zu retten ist, fange ich langsam an ernsthaft zu bezweifeln [[sauer]]

mfG
nereus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung