Völlig richtig erkannt

sensortimecom ⌂, Mittwoch, 18.10.2023, 21:11 (vor 135 Tagen) @ Gernot1707 Views
bearbeitet von sensortimecom, Mittwoch, 18.10.2023, 21:26

Würden sich die Leutchen dort ihres Reichtums an Bodenschätzen voll bewusst sein und so wirtschaften wie wir hier in Mitteleuropa - und würden sie sich mit ein oder zwei Kinder pro Familie begnügen - so gehörten sie rasch zu den wohlhabensten weltweit.

Ausserdem profitieren sie ja von den WTO-Verträgen, die in den 90ern abgeschlossen wurden (Uruguay-Round). Also durch die Meistbegünstigungsklausel und die Globalisierung. Sie können ihre Rohstoffe und landwirtschaftlichen Produkte viel leichter exportieren. Die Zollgebühren sind stark gesunken.

Und jetzt profitieren sie auch noch als BRICS-Mitglied. Wenn sie es noch nicht sind, so haben sie gute Chancen es bald zu werden,

Dazu kommt noch die Entwicklungshilfe. Die zahlen wir weiterhin fleissig, obwohl die finanzielle Situation sich in den letzten Jahren verbessert hat. Es gibt nur noch wenige Länder mit extremer Inflation.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung