Klimakleber haben das Nationalheiligtum der Ossis geschändet - die Berliner Weltzeituhr

Plancius, Dienstag, 17.10.2023, 12:32 (vor 129 Tagen)3649 Views
bearbeitet von Plancius, Dienstag, 17.10.2023, 13:25

Nach dem Brandenburger Tor, dem Nationalsymbol aller Deutschen und dem Wahrzeichen Berlins, ging's heute dem Nationalheiligtum der Ossis, der Weltzeituhr auf dem Alex, an den Kragen. Klimakleber oder auch "Letzte Generation" genannt schändeten dieses Highlight auf dem Alex, indem sie es mit oranger Farbe einsprühten.

[image]

[image]

Obwohl die Polizeiwache nur 20 Meter entfernt ist, hat man die Rowdies gewähren lassen.

Ich frage mich da:

Was geht eigentlich den den Hirnen der diensthabenden Polizisten vor?

Da gibt's doch in dem Augenblick keine Anweisung von oben, die Irren gewähren zu lassen.

Der Polizist müsste doch folgendem Handlungsmuster folgen:

Es wird gerade eine Straftat begangen.
Es besteht kein Verdacht auf Waffengewalt.
Ich gehe da jetzt hin und schreite ein.
Ich verhindere die Straftat oder weitere Schäden an der Sache.

Schon im Falle des Brandenburger Tores hat man die Idioten einfach gewähren lassen.

Was lernen die Herren und Damen Polizisten denn eigentlich auf ihrer Polizeischule?

Werden die nicht auch täglich zu Dienstbeginn vergattert?

[image]
Vandalismus direkt unter den Augen der Polizei - Wache mit Panoramablick

Es ist schon phänomenal, wie sich der Staat selbst delegitimiert.
Dieses Land ist schon auf der kleinsten Ebene verfault. Da braucht es keiner Hintermänner mehr.

Gruß Plancius

--
"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad an Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand." ARTHUR SCHOPENHAUER


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung