Wenn du keine Sippenhaft einführen willst, dann wirst du JURISTISCH und militärisch jeden EINZELNEN für seine TATEN verantwortlich machen müssen. Nicht die Sippe. Sonst sind wir bei Blutrache.

Olivia, Sonntag, 15.10.2023, 12:09 (vor 135 Tagen) @ Ikonoklast1627 Views

Das Problem mit den ganzen Geheimbünden und religiösen Vereinigungen und faschistoiden Religionen ist leider, dass die Anhänger sich niemand anderem als ihrem "Bund" zugehörig fühlen. Weder dem Staat, in dem sie leben, noch ihren Nachbarn, wenn die nicht zum gleichen "Bund" gehören. Genau deshalb sollte man den "Bund" außer Acht lassen und sie für ihre TATEN verantwortlich machen. Gleichgültig, welcher Religion, welcher Rasse und welchem Staat sie angehören.

Alles andere wird nicht funktionieren. Wir müssen uns wieder auf unseren Verstand besinnen. Zu viele befinden sich inzwischen wieder im mentalen Mittelalter und plärren allen möglichen Blödsinn nach.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung