… - Brixen: Der Bischof, seine Hofräte und die Bauernkriege

Ostfriese, Sonntag, 15.10.2023, 09:47 (vor 137 Tagen) @ Bergamr2054 Views

Hallo Bergamr

Und vielleicht als Ergänzung: Du und @Ostfriese, Ihr Zwei habt den Debitismus von @dottore verstanden wie sonst wenige. Vielleicht wäre gut, Ihr könntet das weniger ideologisch-verklausuliert als in gängiger Sprache vortragen.

Es ist nicht meine Art Begeisterung an den Entwicklungen, die mich antreibt, sondern die systemische Kernfrage hinter dem vordergründigen Fragezeichen für eine Antwortfindung, also des Bewusstwerdens der hidden engine mit den funktionalen Zusammenhängen des Systems im Rahmen einer scheinbar banalen Gruppenfahrt durch Südtirol - …

In der Hofratskanzlei, die aus der Wartestube und der Ratsstube besteht, die noch in ihrem ursprünglichen Aussehen mit Holztäfelung, Wappenbemalung und Kachelöfen vollständig erhalten ist und in der vor allem über die Abgaben an das geistige und weltliche Bistum beraten und entschieden wurde, stellt der dortige oberen Wappenfries die Wappen der einzelnen Hofratsmitglieder in der Zeit zwischen 1542 und 1793 dar - insgesamt 299 Wappen. In den ersten Jahrzehnten umgab sich der Bischof mit 9 Hofräten, deren Anzahl stetig stieg, wie das spätere Bild zeigt - ein Beispiel für die Selbstverrentung in debitistischen Systemen. [image] In den Räumen der Hofratskanzlei https://www.bing.com/images/search?q=brixen+hofratskanzlei+und+hofratsmitglieder&go...

Die wegen des Vorher-Nachher-Problems wachsenden Verschuldungen des Bistums und des Adels führten aus debitistischen Gründen dazu, dass die Bauern, die bisher ihre selbst produzierbaren Waren als Abgabengüter (Steuern) entrichten konnten, jetzt gezwungen waren, die wieder ausgebbaren umlauffähigen kuranten Münzen, die von vielen Landesherren und Städten geprägt wurden, als STZM durch den Verkauf ihrer Waren auf den Märkten mühselig zu erwerben.

Der Widerstand der Bauern entlud sich in den Bauernkriegen in Tirol, deren Ursache laut Museumsführerin auf einer vorangehenden Tagung ein noch nicht geklärtes Thema waren.

Über den Raub des inkaischen Goldes durch die spanischen Konquistadoren, dessen Materialisierung heute in Spanien zu bewundern sind, den Siegen der britischen Krone über Spanien bei Trafalgar 1805 und über Frankreich in der Schlacht von Waterloo 1815 mit der Möglichkeit Gold als Schuldentilgungsmittel auch selbst produzieren zu können, führt mit Nixons Kündigung 1973 der Pflicht zur Einlöse des Dollars in Gold der Weg in ein reines KGS. Niall Ferguson: "Die romanische Ökonomie beruhte auf Raub, die anglo-amerikanische Ökonomie auf Verschuldung."

Gegenwärtig lautet Geld nur noch auf Gesetzliches Zahlungsmittel (GZ) und nicht mehr auf Dinge wie Nahrungsmittel oder Edelmetall. Die Ökonomie gründet nur auf dem Zwang zur Abgabe.

In diesem System ist die Vorstellung einer individuellen Freiheit eine reine Simulation, um von der Tatsache abzulenken, dass wir vollständig vom Zwingherrn als Struktur einer Ordnung von Potenzialen und Möglichkeiten in einer Ohnmachtsposition gehalten werden und abhängig sind.

Es geht heutzutage grundsätzlich darum, Relationen in Strukturen zu betrachten und zu denken. Zu unterscheiden sind 'Relation an sich', oder ob 'in der Relation' gedacht wird. Hans-Peter Dürr, Nachfolger von Werner Heisenberg auf dessen Lehrstuhl für Physik in München: "Es gibt nur die Verbindungen zwischen den Dingen und nicht, wie man vorher geglaubt hatte, es gibt erstmal die Dinge, die Frage, was ist, was existiert und wo fängt man an. Und dann muss man noch hinzufügen, wie sind die in Beziehungen zueinander. Und jetzt sieht man, es gibt nur die Beziehung."

Gruß - Ostfriese


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung