Für 41 km * 10 km (Gaza) braucht es dann 2 Kriegsschiffe (US) und 2 weiter aus GB ..

Mirko2, Freitag, 13.10.2023, 11:30 (vor 139 Tagen)6751 Views

Vorab:

Es kommt nicht zu einem Einmarsch in den GAZA-Streifen, ich begründe es unten im folgenden Text.

Inmitten der anhaltenden Spannungen und Angriffe zwischen der israelischen Armee und der palästinensischen Hamas im GAZA-Streifen stehen die Zeichen auf Eskalation. Die israelischen Streitkräfte haben als Reaktion auf die Angriffe der Hamas nicht nur die Wasser-, Erdgas- und Stromversorgung im GAZA-Streifen abgeschaltet, sondern bereiten auch eine Bodenoperation vor. Ihr erklärtes Ziel ist es nicht nur, die Infrastruktur und die militärische Macht der Hamas zu schwächen, sondern die gesamte Organisation auszulöschen. Diese Aufgabe erweist sich jedoch als nahezu unmöglich.

Die Hamas ist nicht nur die politische Führung, sondern auch die grundlegende Organisationsstruktur für die Bewohner des Gazastreifens. Auf dieser kleinen Fläche leben fast drei Millionen Palästinenser, und die Auslöschung der Hamas würde bedeuten, entweder den GAZA-Streifen dem Erdboden gleichzumachen oder eine Massenflucht der Palästinenser ins benachbarte Ägypten zu erzwingen.

Israel könnte zwar versuchen, den GAZA-Streifen zurück in die Steinzeit zu bomben, aber die unvermeidlichen zahlreichen Opfer unter der Zivilbevölkerung Gazas würden zu einer explosiven Reaktion auf den Straßen im Nahen Osten führen. Dies würde nicht nur die arabische Welt empören, sondern auch die Regierungen der Region dazu zwingen, ihre Politik nicht nur gegenüber Israel, sondern auch gegenüber den USA zu überdenken. Es wäre ein Rückschlag für die mühsam aufgebauten bilateralen Beziehungen zwischen Israel und einigen arabischen Staaten in den letzten Jahren.

Meint M2

--
Mein Schmerz ist nicht euer Gefühl!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung