Ja, Freud spielt auch mit ....

NST, Südthailand, Freitag, 22.09.2023, 14:14 (vor 80 Tagen) @ Hannes2221 Views
bearbeitet von NST, Freitag, 22.09.2023, 14:25

... wie nach Meinung Göbels "die USA ganz legal in eine Diktatur verwandelt werden kann". Ist sie nicht schon jetzt eine als Demokratie getarnte, gleichsam so umhüllte, im Kern aber Diktatur, geführt von ein paar hundert reichen Familien, mittels der Medien und so?

Oder ist es ganz anders, nämlich, dass Du meinst, dass er sich das mit der Diktatur - wie von Dir zitiert als offenbar chronisch Geisteskranker und paranoider Hypochonder - auch nur eingebildet hat, wie seine eingebildeten Krankheiten und die ärztliche Mörderbande?

..... der gute Mann heisst Kurt Gödel. In der westlichen Philosophie hat jeder den Namen Plato schon gehört - auch sein Höhlengleichnis. Zumindest setze ich das voraus, bei einem Babymoomer. Gödel war Platoniker - Göbels Reichsmarschall .... [[top]]

Gödel war Mathematiker und hat die Illusionen zerstört, dass Mathematik ein fehlerfreies Gedankenmodell ist, in dem alles beweisbar ist. Zuvor hatte man dort auch schon das Ende der Mathematik ausgerufen, nur noch Restarbeiten glaubte man, müssten noch erledigt werden.

Ich bin mit dem Buch noch nicht fertig, das ich verlinkt habe - aber auf den Spuren des Buddhismus kommt man mit Dingen in Kontakt, über die schon lange nachgedacht wird - und wie man feststellen kann noch nicht gelöst wurden.

Wie gesagt Gödel gilt als einer der besten Logiker - bis heute. Seine Krankheiten ob eingebildet oder nicht hab ich nur am Rande erwähnt, um zu zeigen dass solche extrem Begabten immer noch Menschen sind. Meistens Menschen immer nahe an einem Abgrund.

Die Details warum die USA eine potentielle Diktatur sind - darauf wird nicht eingegangen, aber selbst Leute wie Einstein hatten seine Argumente nicht verworfen, sondern ihn gedrängt das nicht offen zu kommunizieren.

Die weniger begabten Leute - so wie ich, finden möglicherweise die logischen Fehler gar nicht. Noch weniger Begabte Leute, die sind sich ganz sicher, es gibt keine Fehler.

Wer wählt glaubt, diese Fehler spielen letztendlich keine Rolle und alles wird gut. Die Menge der Leute wird diese Fehler nivellieren - so dass sie nicht ins Gewicht fallen.

Olivia hat z.B geschrieben, dass es in Thailand auf gar keinen Fall besser sein kann als in Deutschland. Was glaubst du - in den letzten hundert Jahren 2 Weltkriege verloren und als Verursacher gebrandmarkt (mit Millionen Toten und Kollateralschäden) - gerade dabei den 3. WK vom Zaun zu brechen (Stotterlieschen) - wer lebt wo wohl besser?
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung