Privatleben war lediglich als Beispiel gedacht. Mich interessiert es eigentlich auch nicht. Ich dachte, es verdeutlicht, was ich meine.

Olivia, Freitag, 22.09.2023, 13:10 (vor 206 Tagen) @ mabraton774 Views

Mei.... das sind gesellschaftliche Machtkämpfe.
Vor Gericht hätte eine Einzelperson vmtl. kein "Recht" bekommen, sondern eine Kündigung. Jetzt als Gruppe, gehen sie davon aus, dass sie mehr Chancen haben.

So ist das Leben.
Runtergebrochen:
Es geht immer nur um Macht, Sex und Freßneid!

Der Protagonist wird zu verschiedenen Zeiten und an verschiedenen Orten "die Sau rausgelassen" haben, weil er sich mächtig und unbesiegbar fühlte, meinte, dass ihm niemand ans Bein pinkeln könnte..... Nun jetzt pinkeln sie ihm ans Bein. So what?

Mich stört das nicht im Geringsten. Auch nicht die Geschichte von Weinstein. Auch der wähnte sich mächtig und ließ die Sau raus. Nun, jetzt lassen andere die Sau raus. Sau bleibt Sau.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung