Am besten beantragt die SPD die Auflösung ihrer Partei.

FredMeyer, Südrand der Heide, Mittwoch, 20.09.2023, 12:40 (vor 76 Tagen) @ Manuel H.1263 Views

Wenn Gehirnverkrüppelten schon im Mai 2022 dieser angebliche Fehler unterlaufen ist, dann gilt die Parteiführung schon länger als merkbefreit. Übertragungsfehler? Wie bitte? 6 Monate vs 6 Jahre? Bei einem Zahlendreher hätte man eher von einem Übertragungsfehler sprechen können. So aber handelt es sich eher um eine besondere Art eines "Freud'schen Verprechens", man kann die Absicht erkennen, wobei man besser von einem beabsichtigten Verbrechen an den Deutschen ausgehen sollte. Der SPD geht das Wahlvolk von der Fahne.

--
Fred


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung