Schön wäre es...

Andudu, Mittwoch, 20.09.2023, 11:11 (vor 248 Tagen) @ Manuel H.2265 Views

Das Bürgergeld funktioniert wie ein Mindestlohn, je höher, desto "besser" für den Arbeitnehmer.

...damit die Maloche (im Vergleich zum Nichtstun oder gar Schwarzarbeit) lohnt, müssten die niedrigsten Gehälter aber ordentlich steigen, weit über Mindestlohn. Tun sie das?

Das Bürgergeld ist Kohle, die wir verschenken, m.W. sogar an die Ukrainer.

Die Lösung "Sachzuwendung" ist aber auch Mist, ich fände es besser, der Staat garantierte eine auskömmliche Beschäftigung zu Mindestlohnbedingungen, zu tun gibt es schließlich genug. Dann hätte die Allgemeinheit wenigstens was davon und es entstände nicht so eine (als sehr ungerecht empfundene) Lücke in der eingebrachten Leistung.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung