Es kommt nichts. Zu was soll man recherchieren, wenn es keine konkrtene Anhalte gibt?

FredMeyer, Südrand der Heide, Dienstag, 19.09.2023, 12:43 (vor 209 Tagen) @ Olivia2751 Views

Ach Olivia, du verhältst dich wie ein angeschossenes Reh. Es sind deine Worte

Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, etwas aufzubauen, ohne sich bis zur Halskrause zu verschulden.

LEIDER kennt ihr die nicht mehr.... und ihre Ideologie unterstützt euch bei der Lösungsfindung leider nicht.

Und der Mann mit der Halskrause war zuvor der Metzgermeister, also im traditionellen Handwerk. Von welcher Ideologie faselst du?

Ich hab' mir dann den Schreinermeister ausgesucht, der seinen Betrieb aufbaut, für den er sich eine moderne Formatsäge beschafft, mit der er sich noch nicht mal einen Finger abschneiden kann, selbst wenn er provozieren würde. Ja, so was gibt es, kostet ein Schweinegeld. Und weil ihm seine Finger lieb geworden sind, legt er viel Geld auf den Tresen.

Ja gut, du kennst dich im Handwerk nicht aus. Ich eigentlich auch nicht. Ich hab' ein Ingenieurbüro betrieben, tolle Sache sowas, wenn man ein großes Projekt betreibt, viele Leute beschäftigt, die monatlich bezahlt werden wollen, aber der Auftraggeber nur nach vorher festgelegten Projektfortschritten bezahlt. Wenn er denn bezahlt und vorher nicht Pleite geht. Hast du eine Lösung für solche Fälle? Ich hatte Glück, weil ich einen guten Namen hatte und konnte solche Fälle gut verkraften.

Firmengründungen ohne Bankverpflichtungen finden ständig statt. Auch heute noch.

Ja klar, wo nix ist, da spendiert auch keine Bank etwas. Und wenn man dann über ein solche Firma eine Bankauskunft holt, dann sagt auch die Bank: "Besser du lässt die Finger von diesem Projekt." Ist gelegentlich vorgekommen, dass die Bank abgewunken hat. Oder man hat gute Kollegen, so dass der Buschfunk noch funktioniert.

Nee, Olivia, erzähl mir nix von Ideenlosigkeit, bisher hast du nur heiße Luft gepustet. Du solltest lieber nicht anderen Ratschläge erteilen, wie man den Horizont erweitern könnte, deine Horizonte von denen du philosophierst, entsprechen eher einer Fata Morgana, die sich wieder im Diffusen auflösen, wenn man näher kommt.

Also werde mal konkret, welche Branchen du meinst.

--
Fred


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung