Deutschlandflüchtlinge .....

NST, Südthailand, Dienstag, 19.09.2023, 12:00 (vor 254 Tagen) @ D-Marker5213 Views
bearbeitet von NST, Dienstag, 19.09.2023, 12:26

https://youtu.be/aa1J7YR1W-A

Da sitzt jedes Wort.

Nebenbei, die Bevölkerung erzählt sich:

„Deutschland ist, wenn sich
2 Sozialarbeiter, 2 Dolmetscher,
2 Menschenrechtler, und 2 Rechtsanwälte
um 5 Flüchtlinge kümmern,
während 2 Krankenpfleger
im Spital
für 30 Patienten und 2 Altenpfleger
für 50 Heimbewohner zuständig sind.“

.... welche sich dem entziehen wollen, die haben die Rechnung ohne das Finanzamt gemacht. Also alles was jünger als 60 Jahre ist - ist vereinfacht gesagt noch 10 Jahre dem Finanzamt mit seinem Welteinkommen Rapport pflichtig .... diese Fristen hab ich alle hinter mir.

Nach Wegzug: Noch 10 Jahre deutsche Steuerpflicht für Nomaden

Genau dafür hat man die Nomaden gebraucht .... auch in Thailand werden diese Klientel direkt ins Zielvisier genommen. Dieses Geschäftsmodelle sind jetzt weltweit zum Abschuss freigegeben. (Stichwort: Betriebsstättelosen Einkünfte - wandernde Betriebsstätte :-P ) Al Capone wurde nie von der Polizei erwischt - das Finanzamt hat ihn aber eingelocht.

Zum Geschäfte machen, mit guter Infrastruktur mit Highspeed IT, preiswertem Leben für Investoren und entsprechenden Urlaubsregionen - dafür wird sich die kommende Regierung stark machen, aber alles unter Aufsicht des Finanzamtes und der Immigration Behörde. Die noch aktuell existierenden Grauzonen, werden bald verschwunden sein.

Es wird wohl ein anderes Thailand werden - die Zeiten des vergangen Jahrtausends laufen aus.
Sollte die AfD einmal die Regierung stellen - müssen sie mindestens 1 Jahrzehnt mit eisernem Besen ausmisten .... das wird auch keine spassig Angelegenheit werden.

Aktuell steht dagegen aber immer noch ein Wählerblock mit 70% woken Gedankengengut.

PS: ein Deutscher Pass ist eben was ganz besonderes - offenbar eine recht einzigartige Konstruktion. Wer das durchschaut hat - wird ihm eine besondere Rolle zuschreiben.
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung