Mit 200k € - das dürfte das absolute Minimum sein ...

NST, Südthailand, Dienstag, 19.09.2023, 03:51 (vor 305 Tagen) @ FredMeyer3366 Views

es sollten so etwa 200k€ vorhanden sein,

.... wenn du damit noch Landerwerb verbinden willst - den man wirtschaftlich nutzen kann, dann reicht das selbst heute in Thailand nur noch auf Kante genäht.

In Thailand würde das reichen, wenn du unbepflanztes Land kaufst - das musst du dann mit schweren Maschinen vorbereiten und bepflanzen. Bei Kautschukbäumen z.B. musst du mindestens 7 Jahre warten, düngen und pflegen, bevor du einen Ertrag siehst.

Bepflanztes Land das Ertrag bringt - das kostet locker das Doppelte. Obwohl der Kautschukpreis nahe dem Tiefskurs liegt - und der Dünger jährlich teurer wird.

Wenn du keinen Dünger verwendetest, sinkt der Ertrag um ca. 50% und du findest keinen Arbeiter mehr der dort arbeitet - denn der ist prozentual am Ertrag beteiligt.

Dass bei euch das alles noch funktioniert, liegt wohl an der aussergewöhnlichen Kompetenz in Sachen mathematischer Grundbildung und den vorhanden Rücklagen. Das hab ich inzwischen auch kapiert.
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung