Folglich: Die Zahlungsbilanz eines Landes kann sogar ausgeglichen sein, trotz horrender Exportüberschüsse ..

Beo2, NRW Witten, Montag, 18.09.2023, 17:45 (vor 270 Tagen) @ Beo23313 Views
bearbeitet von Beo2, Montag, 18.09.2023, 18:37

.. nämlich dann, wenn Privateinkommen aus Exportüberschüssen auf eigene Auslandskonten überwiesen werden. Dort kann man sich dann Immobilien, eine schöne Yacht (samt Personal) und Luxusautos leisten sowie luxuriösen Urlaub machen etc., ohne diese Dinge nach DE importieren zu müssen, wenn man (auch) dort einen offiziellen Wohnsitz hat (und evtl. auch steuerpflichtig ist).

Nochmals: Exportüberschüsse sind im Grunde genommen: nicht gezahlte Löhne (im Verhältnis zur hohen Arbeitsproduktivität im internationalen Vergleich.).
Gruß, Beo2


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung