Das ist erstmal nur eine Sondergenehmigung fuer einen eventuellen späteren Tausch in Originale

eesti, Schwedt und Cranz(Ostpreußen), Montag, 18.09.2023, 12:26 (vor 281 Tagen) @ aliter1728 Views

Hier handelt es sich noch nicht um einen Umtauschantrag.
Es geht nur um die Erteilung einer Sondergenehmigung zum späteren Umtausch.
Man hat dann aber bis Ende Dezember 2023 theoretisch die Möglichkeit seine Zertifikate in russische Originalaktien tauschen zu lassen.
Ob aber Clearstrem da mit macht, bezweifle ich. Bisher haben sie faktisch immer alles blockiert.
Außerdem duerfen die Aktien zu den ADR nicht sanktioniert sein (Sberbank, VTB, Polyus) und die meist amerikanische ADR-Ausgabestelle muß ihre Buecher offen haben, was auch nur auf einen Teil der ADR zutrifft.
Haupthuerde sollte das Bestehen/Einrichten eines russischen Depots sein, das aber eigentlich jeder ADR-Inhaber in den letzten 18 Monaten geschafft haben sollte. Der Weg bis Königsberg von der deutschen Grenze sind keine 550km, und Minibusse und auch wieder große Busse fahren regelmäßig fuer wenig Geld dort hin.
Viele fliegen auch bis Danzig und von dort mit dem Taxi, Bus oder Mitfahrgelegenheit bis Königsberg.
Man kann auch in den speziellen Chats suchen und privat bei jemandem mitfahren.

--
MfG
LR

Alles ist ein Windhauch.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung