Offenbar gibt es auf privater Ebene inzwischen auch bereits Notfunkübungen, die bundesweit ablaufen. Hier der Link dazu....

Olivia, Samstag, 04.02.2023, 20:17 (vor 526 Tagen) @ Olivia1832 Views
bearbeitet von Olivia, Samstag, 04.02.2023, 21:07

Das ist eine ganze Serie, die diese 2. Notfunkübung betreffen. Ich verlinke mal eines der Videos. Wer Interesse daran hat, der kann ja weitere Videos der Serie anklicken.

https://www.youtube.com/watch?v=z-20NMpmp-o

Da der CB-Funk die 11 m Welle nutzt, ist die Reichweite von der Größe der Antennen abhängig. Die kann man natürlich kaufen, aber nicht jeder mag eine lange Antenne mit sich herumschleppen, wenn er unterwegs ist. Zur Lösung gibt es bei youtube eine ganze Reihe Videos über das Herstellen von einfachen Dipol-Antennen, die man klein zusammenrollen und damit leicht transportieren kann.

Hier eines der vernünftigen Videos, wie man eine solche Antenne für minimale Kosten in weniger als 1 Stunde herstellen kann.

https://www.youtube.com/watch?v=H39N2O09Jo4

Und hier noch eine ganz simple Sache: Die Vorteile von Funk im Wohnmobil
https://www.youtube.com/watch?v=r_t51Zxo0E8

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung